Einige der neuen Lehrer stellen sich vor

 

Frau Veith erklärt sich bereit, ein Interview mit uns zu führen.

Ihr vollständiger Name lautet ,,Miriam Veith“. Sie ist 30 Jahre alt und unterrichtet schon seit 6 Jahren. In Ihrer Freizeit fährt sie besonders gerne Fahrrad, macht Yoga und liest gerne Bücher. Seit diesem Jahr unterrichtet sie auch an unserer Schule am Schlosspark. Davor lehrte Frau Veith ihre Fächer in Rinteln. Ihre Fächer sind Biologie, Englisch, Physik und Chemie. In Stadthagen unterrichtet sie hauptsächlich die siebte, achte und neunte Klasse. Sie ist Lehrerin geworden, weil sie gerne Menschen etwas beibringt und auch sehr gerne mit ihnen redet. An der Schule mag Frau Veith besonders die Nettigkeit der Schüler und der Kollegen.

                                             
Herr Halpaap erklärt sich bereit, ein Interview mit uns zu führen.                                                                                                                      

Sein vollständiger Name lautet ,,Marius Halpaap“. Er ist 33 Jahre alt und unterrichtet erst seit August fertig ausgebildeter Lehrer. In seiner Freizeit fährt er gerne Fahrrad, repariert bzw. restauriert alte Möbel oder schaut gerne gute Dokus. Er ist seit diesem Schuljahr an der Schule am Schlosspark als Lehrer tätig. Davor lehrte Herr Halpaap achtzehn Monate in Leer (Ostfriesland). Seine Fächer sind GSW (Geschichte, Erdkunde und Politik), Deutsch und Werte und Normen. Er unterrichtet die fünfte bis neunte Klasse, hat aber auch manchmal in den zehnten Klassen Unterricht. Herr Halpaap ist Lehrer geworden, weil man mit Schülerinnen und Schülern aus verschiedenen Kulturen arbeitet. Er mag besonders an unserer Schule, dass verschiedene Personen aus verschiedenen Kulturen auf unsere Schule gehen, dass die Schule in der Nähe der Altstadt liegt und dass die Schule am Schlosspark eine verhältnismäßig kleine Schule ist.

 

Frau Kreft erklärt sich bereit, ein Interview mit uns zu führen.

Christine Kreft ist eine neue Lehrerin der ,,Schule am Schlosspark‘‘. Sie ist 43 Jahre alt und zu ihren Hobbys gehören segeln, lesen sowie auch Gartenarbeit und Yoga. Der Grund, weshalb Frau Kreft eine Lehrerin werden wollte, ist, dass sie schon immer gerne mit jüngeren Menschen zusammenarbeiten wollte und die Schüler motiviert in ihre Zukunft führen möchte. Frau Kreft findet die Schüler sehr besonders, da jeder Schüler verschiedene Merkmale hat und  damit einzigartig ist. Die neue Lehrerin unterrichtet im WPK (Wahlpflichtkurs) Mathe den 6./7. Jahrgang und Politik, Erdkunde, Geschichte sowie auch Mathe und Werte und Normen in den Klassen sieben, acht und zehn. Früher unterrichtete Frau Kreft an der ,,Ludwig Windthorst Schule‘‘ in Hannover. Zuerst machte die neue Lehrkraft ein 18- monatliges Referendariat und ist nun seit zwei Monaten an dieser Schule. Frau Kreft findet diese Schule mitsamt den Schülern, Kollegen und allen weiteren Personen sehr toll und ist hier zufrieden.

 

Herr Sokolowski erklärt sich bereit, ein Interview mit uns zu führen.

Sein Name ist Sascha Sokolowski. Er ist 36 Jahre alt und ist seit August für zwei Tage in der Woche als Lehrkraft an unserer Schule tätig. In seiner Freizeit unternimmt er etwas mit seiner Familie oder trainiert für den Triathlon. Der Grund, weshalb er Lehrer wurde, war eine Umorientierung, nachdem er eine Chemiekantenausbildung und dann seinen Industriemeister gemacht hatte. Seine Unterrichtsfächer sind Chemie, Mathematik und Wirtschaft. Er unterrichtet hauptsächlich in Steinhude, sowie die siebten bis zehnten Klassen an der Schule am Schlosspark. An unserer Schule mag Herr Sokolowski besonders die Arbeit mit neuen Schülern und Kollegen. Insgesamt unterrichtet er seit fünf Jahren, ist aber erst seit 8 Wochen hier tätig.

 

 

 

3,524 total views, 6 views today