Sozialarbeiter der Schule am Schlosspark

Die Schule am Schlosspark hat zwei Sozialarbeiter: Frau Schwarze und Herrn Cikotic. Die Sozialpädagogen haben verschiedene Aufgabenbereiche. Zu den Aufgaben der Sozialarbeiter gehört unter anderem die Unterstützung auf den Weg von der Schule bis zum Beruf. Sie leisten auch viel Aufklärung in Klassen über Themen wie Alkohol, Drogen und Sexualität. In den großen Mittagspausen wird die Olympiahalle für die jüngeren Jahrgänge aufgeschlossen damit sie sich ordentlich austoben können. Wenn man aber als Schüler noch andere Probleme hat bzw. Anliegen und sie einen Ansprechpartner suchen, können die Schüler sich auch an die Sozialarbeiter wenden.

Sozialarbeiterin in Schulischer Verantwortung: Ilka Schwarze

Am 23. Januar 2018 haben wir ein Gespräch mit Frau Schwarze geführt. Dabei haben wir mehrere Fragen gestellt, die sie beantwortet hat.
Ilka Schwarze ist eine der beiden Sozialarbeiter der Schule am Schlosspark und hat ein Diplom als Sozialpädagogin. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder. Ihre Hobbies sind lesen, Ski fahren, verreisen und mit Freunden etwas zu unternehmen. Frau Schwarze hat an der Evangelischen Fachhochschule in Hannover studiert. Seit dem 16. Oktober 2017 ist sie nun schon an der Schule am Schlosspark. Ihr hauptsächlicher Themenbereich ist die Schulische Verantwortung als Sozialarbeiterin. Der Grund, weshalb sie an der Schule arbeitet ist, weil sie gerne für ältere Schüler tätig sein möchte. Frau Schwarze hat diesen Beruf gewählt, da sie gerne mit Kindern und Jugendlichen arbeiten möchte und sie an diesem Beruf auch noch Spaß ausüben kann. Am Februar 2018 organisiert sie für die Schüler die Mädchen AG für die fünften und sechsten Klassen, die sich Spiel-Spaß-Spannung nennt. Sie findet diesen Beruf sehr besonders, da es sehr abwechslungsreich ist und man sich um andere kümmern muss. Ihr Ziel ist es, einen guten Kontakt zu den Mitmenschen der Schule aufzubauen.

Sozialarbeiter der Schule am Schlosspark: Saka Cikotic
Wir haben Herrn Cikotic einige Fragen zu ihm Persönlich gestellt, die er uns beantwortet hat.

Saka Cikotic ist seit November 2001 einer der beiden Sozialarbeiter unserer Schule, der ebenfalls ein Diplom als Sportlehrer hat. Er leitet AG’s und organisiert viele Schulprojekte, zudem er noch als Berufsbegleitung Schülern hilft. Für Schüler bietet er den Mitternachtssport an. Dort können die Schüler 2 Stunden lang Sport unter Aufsicht machen. Was sie dort für Sport machen, ist den Schülern selbst überlassen. Studiert hat Herrn Saka Cikotic in Bosnien, Sarajevo. Er ist 52 Jahre alt, ist verheiratet und hat 4 Kinder. Seine Hobbys sind Sport, schwimmen und viel in der Natur Zeit zu verbringen. Der Grund weshalb er hier arbeitet ist, weil er es mag mit anderen Menschen im sozialen Bereich zu arbeiten, und zu kommunizieren. Am besten findet er an seiner Arbeit die abwechslungsreichen Tage und das zusammenarbeiten mit Personen in verschiedenen altern. Sein Ziel ist es, den Schülern einen gewünschten Abschluss zu ermöglichen und ihre zukünftige Arbeit zu bekommen.

146 total views, 6 views today