Das Projekt „Ausbildungsgarantie“

 

Ein einzigartiger Vertrag zwischen Schule, Landkreis, Eltern sowie Schülerinnen und Schülern

 

 

 

Zur Verbesserung des nahtlosen Übergangs von der Schule in die Ausbildung entwickelte das Bildungsbüro des Landkreises Schaumburg gemeinsam mit der Oberschule Schule am Schlosspark 2016 das Modellprojekt Schaumburger Ausbildungsgarantie.

Schirmherr dieses Projekts ist Landrat Jörg Farr.

Das Ziel dieses Projektes ist, motivierte Schülerinnen und Schüler in der Region zu halten und ihnen eine berufliche Perspektive zu bieten.

Hier ein Ausbildungsplatz garantiert!

Der Landrat des Landkreises Schaumburg, Jörg Farr, gibt Schülerinnen und Schülern der Schule am Schlosspark dieses Garantieversprechen, für einen Beruf, der ihren Fähigkeiten und Neigungen entspricht.

Was müssen die Schülerinnen und Schüler dafür tun?

Wer an der Ausbildungsgarantie teilnimmt, unterzeichnet mit Eltern, Schule und Landkreis einen Vertrag. Darin wird festgehalten, was die Vertragspartner erfüllen müssen.

Erfolgreich in der Ausbildungsgarantie ist, wer zum Beispiel

  • pünktlich zur Schule kommt und im Unterricht mitarbeitet,
  • keine unentschuldigten Fehlzeiten hat,
  • einen Schulabschluss erreicht,
  • im Abschlusszeugnis in Mathe, Deutsch und Wirtschaft mindestens eine 3 hat,
  • im Arbeits- und Sozialverhalten gut ist (mindestens „entspricht den Erwartungen“),
  • bei allen schulischen Bausteinen zur Berufsorientierung mitmacht (Stärkeprofil, Betriebspraktikum, Berufschancenabend, und vieles mehr innerhalb des Unterrichts),
  • sich ehrenamtlich in der Freizeit engagiert (mindestens 25 Stunden)
  • die Regeln „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ einhält.

Warum das alles?

Wir glauben, dass ein Beruf individuell zu jeder Schülerin und jedem Schüler passen muss: Interessen und Begabungen spielen eine große Rolle. Dieses Projekt hilft unseren Schülerinnen und Schülern, ihren Weg zu finden.

Wie schafft man das alles?

Niemand ist perfekt, darum bekommen unsere Schülerinnen und Schüler Unterstützung von ihren Lehrkräften, der Schulsozialarbeit, im Hauptschulzweig auch von der Berufseinstiegsbegleitung, ihren Familien und dem Bildungsbüro des Landkreises Schaumburg.

Das Bildungsbüro des Landkreises Schaumburg ist stets ansprechbar bei allen Fragen zur Ausbildungsgarantie

Projekt Ehrenamt – Ein Bestandteil der Ausbildungsgarantie

Die Schule am Schlosspark hat als erste Schule im Landkreis das Projekt Ehrenamt in ihr Programm aufgenommen. Das Projekt ist Bestandteil der Ausbildungsgarantie, jedoch dient es auch dazu, die Schülerinnen und Schüler an wichtiges gesellschaftliches Engagement heranzuführen. Dazu leisten sie 25 ehrenamtliche Arbeitsstunden im sozialen und kulturellen Bereich (z.B. beim Technischen Hilfswerk, in Pflegeheimen oder bei Sportvereinen). Die Institutionen, in denen man sich betätigen kann, sind so breit gefächert, dass das Ehrenamt auch zum Kennenlernen verschiedener Berufsrichtungen dienen kann.

 436 total views,  4 views today